Das schönste an einem Wolkenbruch ist die Stunde danach: Die Luft riecht nach Erde und Wasser, der Himmel ist unwirklich klar – ganz ohne Photoshop und andere technischen Tricks, jeder Atemzug füllt die Lungen mit gesunder Frische. Sauerstoff schießt ins Blut und weiter ins Gehirn. Kein Wunder, dass nach dem Regen die Fantasie erblüht, dass neue Ideen entstehen und Geistesblitze zu kreativen Projekten werden. Wer ein paar hundert Schritte nach draußen wagt, kann ihnen kaum entgehen, den Inspirationen aus der reinen Luft!

Die Luft ist rein !
Nach oben scrollen